von Keksen und anderen Schätzen

Davon will ich euch heute mal berichten. Ich habe euch vor einiger Zeit mal erzählt von meinem kalorienfreien Backwerk. Viele Abende habe ich verbracht um meinen lieben Kolleginnen im Team eine Kleinigkeit schenken zu können.
 

Ich habe 20 Macarons genäht.
Am vergangenen Freitag bei unserer Weihnachtsfeier hab ich sie dann ausgeteilt.
Zwischendurch hab ich schon mal gedacht, ob ich wahnsinnig bin und ich hab auch wirklich bis zum letzten Abend daran genäht. Aber was soll´s - es war dann doch alles gut.
 
Eine etwas andere Art von Weihnachtsfeier habe ich in den letzten Tagen auch erleben dürfen - einen Stadtspaziergang durch Wiens innere Stadt.
 
 
 Ein toller Farbtupfer - der Dürer Hase!

 
 Eine Führung durch die Wiener Staatsoper auch auf die Bühne und in die Nebenräume - echt beeindruckend.
 
 
 Die berühmte Feststiege - noch mit grünem statt rotem Teppich - wie beim Opernball.

 
Nach der Staatsopernführung gab es noch einen Stadtspaziergang - und dabei ganz besonders in die unbekannteren Hinterhöfe der inneren Stadt.

 
Das sind schon ganz besondere Schätze dieser Stadt.
Ich lebe zwar nicht mehr direkt in Wien, arbeite aber noch immer da.
Wien ist wirklich vielseitig und es gibt immer wieder was zu entdecken,

und das nicht nur auf den tausenden überrannten Weihnachtsmärkten....
 
Ganz liebe Grüße
 
maripic

Kommentare

  1. Das habe ich von Euch ja schon im Kurs gelernt, daß in Wien die Hinterhöfe manchmal wunderschön sind. Dieser hier sieht fabelhaft aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich hoffe die Damen wissen Ihr Geschenk zu schätzen. Du hast bestimmt lange an den kleinen Macaroons gesessen.
    LG
    KATRIN W.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts