Montag, 24. Juni 2013

Nähwetter

Das momentan vorherrschende Wetter hat durchaus auch etwas positives - ich kam endlich mal wieder für kurze Zeit an meine Nähmaschine.
Voriges Wochenende habe ich an einem kleinen aber sehr feinen Quilterinnentreffen in Oberösterreich teilgenommen. Dort habe ich sehr liebe Quilterinnen kennengelernt und einen wunderschönen Tag gehabt.
Unter anderem haben wir dort auch ein Gruschtwichteln veranstaltet. Dabei packt jeder Sachen, die er selber nicht mehr gebrauchen kann, in Zeitungspapier ein und dann wird darum gewürfelt. Das war wirklich lustig und am Ende hab ich einiges vor mir liegen gehabt.

Ein Teil davon wurde heute von mir verwerkelt. 

 Ich habe ein unfertiges Teil aus langen Hexagonen in rosa bekommen und nach einigem drehen und wenden beschlossen einen kleinen Tischläufer daraus zu nähen. Danke der Spenderin es passt super zu mir!
Liebe Grüße
maripic

Sonntag, 9. Juni 2013

kleine Fortschritte

Ja! Fortschritte, wenn auch nur kleine, mache ich bei meinem Applikationsprojekt Forest Galorest. Ich habe die acht Applikationsblöcke fertig. Ok, ja es sind eigentlich neun aber auf dem neunten Block wird der große Fuchs appliziert und der geht über den Rand hinaus.

Gestern habe ich die 4 Mittelquadrate gepatcht...
...und die 8 Eckblöcke genäht...
 ...dann wurden alle Blöcke auf das gleiche Maß getrimmt und zusammengenäht. 
Dank genauem Zuschnitt hat alles perfekt gepasst!

Voila!
Mittelteil vom Quilt ist "fast" fertig!

Es fehlt noch die ganze Umrandung und die großen Tiere und Blüten-ranken - doch das ist super Arbeit für die Sommerzeit auf der Terrasse.
Jetzt muss nur noch der Sommer auch endlich kommen!
Liebe Grüße, vielen Dank für eure lieben Worte und euch allen eine schöne Woche.
maripic

Samstag, 1. Juni 2013

wieder mal für andere...


Als erstes zeige ich euch eine Tasche für eine liebe Bekannte. Ich hab sie zu ihrem 50. Geburtstag genäht. Die Dame ist Jagdhornbläserin und auch selber Jägerin und ich fand dieses Modell einfach perfekt für sie.
 Das ist die Vorderseite die ich nach der Anleitung gestaltet habe.
Und hier kommt die kreative Rückseite - da hab ich nur die Kontur genäht und mit ein paar applizierten Herzen ausgeschmückt. 
Die Tasche kam sehr gut an und fand auch großen Gefallen beim Geburtstagsfest.

Und nun zeige ich euch das "Brautkleid"
Im PQF wurde die Frage gestellt, ob jemand ein Brautkleid für einen Teddy nähen kann und ich sagte zu.
Also kam der Bär im Karton zu mir geschickt und ich überlegte und tüftelte und suchte Spitzen und Stoffe zusammen.
Das kam dabei raus:

 "ein entzückender Rücken"
Ich hoffe sehr, dass das Ergebnis der Bärenmami gefallen wird. Mir hat es jedenfalls riesig Spaß gemacht.
Aber jetzt ist es an der Zeit wieder mal was fürs eigene Heim zu nähen.

Liebe Grüße
maripic
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...