wieder mal für andere...


Als erstes zeige ich euch eine Tasche für eine liebe Bekannte. Ich hab sie zu ihrem 50. Geburtstag genäht. Die Dame ist Jagdhornbläserin und auch selber Jägerin und ich fand dieses Modell einfach perfekt für sie.
 Das ist die Vorderseite die ich nach der Anleitung gestaltet habe.
Und hier kommt die kreative Rückseite - da hab ich nur die Kontur genäht und mit ein paar applizierten Herzen ausgeschmückt. 
Die Tasche kam sehr gut an und fand auch großen Gefallen beim Geburtstagsfest.

Und nun zeige ich euch das "Brautkleid"
Im PQF wurde die Frage gestellt, ob jemand ein Brautkleid für einen Teddy nähen kann und ich sagte zu.
Also kam der Bär im Karton zu mir geschickt und ich überlegte und tüftelte und suchte Spitzen und Stoffe zusammen.
Das kam dabei raus:

 "ein entzückender Rücken"
Ich hoffe sehr, dass das Ergebnis der Bärenmami gefallen wird. Mir hat es jedenfalls riesig Spaß gemacht.
Aber jetzt ist es an der Zeit wieder mal was fürs eigene Heim zu nähen.

Liebe Grüße
maripic

Kommentare

  1. Die Tasche ist Dir ja schon sehr gut gelungen und ich kann mir vorstellen, dass die Beschenkte große Freude damit hat, wirkt richtig edel.
    Aber das Bärenbrautkleid ist ENTZÜCKEND !! (ein Wort, dass in meinem normalen Sprachgebrauch eigentlich nicht vorkommt, aber mir fällt einfach nichts passenderes dazu ein). Die Rückenansicht mit der großen Schleife hat es mir besonders angetan, also auf dieses Kleidchen kannst Du meiner Meinung nach richtig stolz sein !!

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Das sind aber zwei ganz tolle Dinge, die Du gewerkelt hast. Mit der Tasche hast Du ja scheinbar einen Volltreffer gelandet. Das Bärenbrautkleid ist der Hit, so wunderschön habe ich noch keinen Bären angezogen gesehen, ein ganz großes Kompliment an Dich.
    Dir ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Roswitha

    AntwortenLöschen
  3. Wie wunderbar ist denn dieses Kleid????? So ein schönes hat so manch echte Braut nicht mal!
    Auch die Tasche ist wunderbar, obwohl ich keine Jäger mag.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Ein Brautkleid für einen Teddy- wie abgefahren ist das denn? Aber das Kleid ist dir wirklich gut gelungen und die teddydame sieht wundervoll darin aus. Aber auch die Tasche sieht zauberhaft aus.

    LG, Petruschka

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts