Freitag, 15. Juli 2011

Zur Zeit nicht viel los

Im Moment ist nicht sehr viel los was mein Hobby betrifft. Ich habe zur Zeit viel anderes um die Ohren, ich werde in den Sommerferien nicht so oft hier anwesend sein, da es auch nicht so viel zu zeigen gibt.

Ich wünsche Euch einen schönen Sommer und allen meinen Lesern gute Erholung.
Liebe Grüße
maripic

Samstag, 9. Juli 2011

Aus dem Garten

darf ich heute eine großartige Arbeit meines Mannes zeigen, er hat lange daran gearbeitet, getüfftelt und gesammelt und so ganz gefüllt ist es immer noch nicht. Einen Namen suchen wir auch noch für unser Insektenhotel.


Weil es so schön war, hat er auch gleich noch eine Insektenpension gebaut. Die Pension wird übrigens schon bezogen, einige klitzekleine Fliegen richten sich schon ein!

Liebe Grüße
maripic

Mittwoch, 6. Juli 2011

Orange

Orange sind die Früchte die ich von meinem Lieblingsbaum heute geerntet habe. Ich habe nicht ohne Grund oben an meinem Blog die Marillenblüte ausgewählt. Der Marillenbaum ist für mich der Baum schlechthin.

Ich liebe die Blüten im Frühling, ich liebe das Obst und alles was man daraus machen kann. Egal ob Marillenmarmelade, Marillenkuchen, Marillenstrudel, Marillenknödel, Marillenkompott oder Marillenschnaps ich liebe einfach alles aus der Marille gemachte.
Heute habe ich meine ersten Marillen geerntet und gleich einen Kuchen gemacht.
Rezept:
7 dag Butter, 2 Eier, 7 dag Zucker, 25 dag Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 1/8 l Milch, Marillen zum Belegen
Backpulverteig zubereiten auf Blech streichen mit geviertelten oder halbierten Marillen belegen und ca. 20 min bei 175 Grad backen, noch warm mit Staubzucker bestreuen,
Fertig!
Orange ist auch die Hauptfarbe meines Couchtischdeckchens, dass ich passend zu meinen Kissen genäht habe - wieder ein Projekt beendet.

Liebe marillige Grüße
maripic

Samstag, 2. Juli 2011

Notizen

Wendepunkt im Leben meiner Kollegin war der Abschied von meiner Dienststelle. Ich habe das letzte Jahr sehr intensiv mit ihr zusammengearbeitet, dabei haben wir wichtige Informationen immer über unser Notizbuch ausgetauscht. Als kleines Abschiedsgeschenk bekam sie jetzt von mir ein eigenes Notizbuch mit persönlicher Hülle geschenkt. Ich werde sie sehr vermissen, denn unsere Zusammenarbeit war sehr konstruktiv und von gegenseitigem Respekt gezeichnet.

Die Ferien haben begonnen und wir freuen uns auf Sonne, Sommer,  Badevergnügen, aber was ist das? Letzte Nacht hatte wir 12 Grad und froren während wir um das Sonnwendfeuer standen. Wir hatten Pullover und Jacken an und es war weit und breit kein lauer Sommerabend zu spüren.

Das Sonnwendfeuer war trotzdem sehr schön und wir hatten einen vergnügten Abend ("Nacht stimmt eher")!
Liebe hoffentlich bald sonnige Grüße
maripic
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...