Sonntag, 29. Mai 2011

Entdeckungsreise

Heute ging ich nach dem großen Regen auf Entdeckungsreise durch meinen Garten. Was hat sich getan, was gibt es Neues im Beet? Es ist immer spannend zu sehen wie sich die einzelnen Pflanzen entwickelt haben.
Zum einen blüht mein blaues Blumenmeer zur Zeit in Höchstform - die Katzenminze, die Kornblume, der Salbei...
 dann hab ich auf meiner Kletterrose die erste Rosenknospe entdeckt. Sie ist nicht umsonst die Königin der Blumen.
Traumhaft schön ist so eine aufblühende Rose.
 Meine neuen Beetbewohne haben es auch noch auf das Bild geschafft. Die beiden bewachen meine kleinen Rosenstöckchen und sehen doch auch zauberhaft aus, oder?
Noch einen schönen Sonntag
alles Liebe
maripic

Dienstag, 24. Mai 2011

neues Projekt und Post

Hallo zusammen!
Gestern bekam ich wieder Post aus Texas und meine beiden neuen BoM Blöcke wurden geliefert. Diesmal hatten die Stöffchen eine weite Reise - sie machten einen Umweg über Austalien! - doch da es meine Adresse dort nicht gab flogen sie weiter nach good old Austria - zum Glück sind sie angekommen und nicht verlorengegangen.
Begonnen habe ich auch noch ein neues Projekt. Ich möchte für mein Wohnzimmer, neue Kissen und eine Couchtischdecke nähen, das ganze soll unter dem Thema Liebe laufen und ich bin fleißig am recherchieren und Blöcke nähen. Bei Ula Lenz habe ich einige sehr schöne PP Blöcke (Paper Piecing) gefunden die ich jetzt schön langsam nähen werde. Bei diesem tollen Wetter wird das alledings dauern, denn da bin ich im Garten bzw. im Pool zu finden.
Liebe Grüße
maripic

Dienstag, 17. Mai 2011

Kleinigkeiten

Heute sind ein paar Kleinigkeiten entstanden. Zum einen habe ich ein Übungsset genäht, aus lauter kleinen Stoffresterln und in Freihand Quilttechnik gequiltet. Das Führen der Linien klappt jetzt schon ganz gut, nur mit meiner Fadenspannung stehe ich ein wenig auf Kriegsfuß. Oben zu locker (obwohl ich sie schon hochgedreht habe) oder unten zu fest- vielleicht liegt es auch an den Nadeln?
 Außerdem habe ich meine ersten beiden Blöcke von meinem BoM Programm genäht. 
Das BoM Programm lautet auf den Namen Crystal Bloom und kommt von hier.
Für alle nicht Patchworker: BoM bedeutet Block of the month (Monatsblöckchen)!
 Die Farben sind so ganz meines - ein wenig Rot und Grün und schon schaut die Welt wieder freundlich aus.
Ich bin schon gespannt, wann ich die ersten Applikationsblöcke bekomme, ich glaub da werde ich vorher noch üben müssen!
Liebe Grüße
maripic

Sonntag, 15. Mai 2011

Sommertasche

Wieder einmal habe ich eine Tasche genäht - ich liebe einfach Taschen und ich wechsle sie wirklich oft.
Diese Tasche hab ich eigentlich aus Reststoffen genäht um die es dann nicht schade ist, wenn die Tasche nichts wird, doch siehe da sie hat sich zu einem richtigen Lieblingsstück entwickelt und seit einer Woche begleitet sie mich regelmäßig. Sie ist sehr geräumig und hat ein helles Innenleben - da finde sogar ich etwas drinn.

Das einzige Manko - sie hat keinen Zipp!

Liebe Grüße
maripic

Montag, 9. Mai 2011

Geschenke

 Zum Muttertag habe ich meiner Mami ein Duo geschenkt. Zum einen eine kleine Mitteldecke für den Tisch und zum Andereren ein wandlungsfähiges Stoffkörbchen. Das Körbchen kann auch als Set verwendet werden. Kleine Druckknöpfe können ganz einfach auf oder zugemacht werden und schon hat man nach Lust und Laune ein Körberl oder ein Deckerl.
 Die Druckknöpfe sind unsichtbar wenn sie geschlossen sind und auf der Unterseite, wenn sie geöffnet sind.
Meine Jungs haben mich auch sehr überrascht, sie kamen mit sehr kreativen Ideen und lustigen Geschenken. Mein Großer schenkte mir eine Gesangsstunde bei meinem Kirchenchor und mein Kleiner einen Tandemsprung in unserem Trampolin (sollte ich mir doch etwas anderes wünschen so darf ich mir Blumen für unsere Terasse ausssuchen) lieb von den Beiden, oder?
Ich hatte jedenfalls einen sehr gemütlichen Muttertag im Kreise meiner Lieben und hab den Nachmittag gestern sehr genossen.........
liebe grüße
maripic

Dienstag, 3. Mai 2011

Angeregt

hat mich der Kauf dieses einmaligen Buchs. Kaum zu glauben, was ich mit meiner Nähmaschine alles machen kann (könnte).

Ich habe in diesem Buch so tolle Anregungen und eine etwas andere Sicht auf die Materialien bekommen - ich komme ja ursprünglich vom Schneiderhandwerk und lernte da: genau sein, keine Fäden hängen lassen, gerade Nähte und feine Kanten....
und jetzt wird das in diesem Buch total über den Haufen geschmissen bzw. sogar dringend empfohlen zu improvisieren und experimentieren.
Und glaubt es, oder auch nicht, ich habe mich getraut - so mutig in den Stoff zu schneiden und frei zu ordnen und zu legen und aufeinander zu nähen und herausgekommenn ist:
Die kleinen Details waren so spannend zu nähen und zu sticken und ich habe mich so richtig mit meiner Nähmaschine vertraut gemacht - es erfordert schon etwas Feingefühl die Stoffe zu bewegen und unter der Maschine herumzuschieben, als würde man malen - aber es war sehr lustig!
liebe Grüße
maripic
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...